VANITAS – ZYKLEN

 
Angelehnt an die barocken Stilleben wird die minutiös-realistische Darstellung lebloser Gegenstände  mit Sinnbildern der Vergänglichkeit kombiniert, um so auf die Endlichkeit aller Dinge hinzuweisen. Gleichzeitig wollen die Blätter aber auch mit einem leisen Augenzwinkern zum Geniessen des Momentes aufrufen, so lange man noch kann.Galerie.html

DER LAUF DER ZEIT 2010 - 2011

AUS DEM TAGEBUCH EINES ESSZIMMERTISCHES 2011Galerie.html

Technik: Aquatinta geschabt, vernis mou, Intaglotypie, Blattgrösse: 52 cm : 75 cm, Auflage: 2

Technik: Aquatinta, Mezzotinto, Intagliotypie, 3 Platten, Blattgrösse: 70  cm : 50 cm, Auflage: 3LdZ_1.html

Technik: Aquatinta, Mezzotinto, Intagliotypie, 3 Platten, Blattgrösse: 70  cm : 50 cm, Auflage: 3

DAS LEBEN IST ZU KURZ UM SCHLECHTEN WEIN ZU TRINKEN 2011 - 2012Wein.html
Technik: Aquatinta, Mezzotinto, chine collé in Holzkästen, Kastengrösse: Weinflaschen 40 cm : 35 cm, 9 Unikate
               Gläser variabel, 3 Unikate, Battgrösse: Ausgetrunken 75 cm : 54 cmWein.html
ANGERICHTET 2012Galerie.html

Technik: Aquatinta geschabt, vernis mou, chine collé, Blattgrösse: 48 cm : 48 cm, Auflage: 7 Unikate

Wein.html
Angerichtet.html